Separatoren und Dekanter von GEA Westfalia Separator

GEA Westfalia Separator

Centrimax - Winkelhorst Trenntechnik GmbH liefert gebrauchte Separatoren, Dekanter, Drehbürstensiebe, schaummindernde Pumpen etc. des Fabrikates GEA Westfalia Separator.

Die von der GEA Westfalia Separator Group (mit Sitz in Oelde in Westfalen) mit westfälischer Gründlichkeit gefertigten Maschinen sind für Ihre Zuverlässigkeit vor allem in der Nahrungsmittelindustrie bekannt.

Im Jahr 1893 wurde das weltweit tätige Unternehmen in Oelde gegründet und gehört auf Dauer zu den weltweiten Marktführern auf dem Gebiet der zentrifugalen Trenntechnik mittels Maschinen wie Zentrifugal-Separatoren und Zentrifugal-Dekantern.

Die gebrauchten Separatoren und Dekanter werden von Centrimax einer Generalüberholung unterzogen und mit einer neuen SPS-Steuerung versehen. Dadurch wird ein höchstes Maß an Zuverlässigkeit (Betriebssicherheit, Langlebigkeit) erreicht und die Zentrifugen können problemlos in den bestehenden Produktionsablauf eines Systems integriert werden.

Vor der Auslieferung werden die Zentrifugen einem ausführlichen Prüfstandslauf mit entsprechender Dauer unterzogen und anschließend mit einer mechanischen Gewährleistung ausgeliefert.

Zu unserem Lieferprogramm bez. Zentrifugen der GEA Westfalia Separator Group gehören:

Separatoren von GEA Westfalia Separator

Selbstreinigende Tellerseparatoren

Während die Trommel sich dreht, fließt bei einem Tellerseparator mit selbstreinigender Trommel die zu verarbeitende Flüssigkeit in einen Tellereinsatz. Hier wird die Flüssigkeit in dünne Schichten zerlegt. Das verkürzt den Absatzweg für die Feststoffteilchen. Diese werden gegen die Unterseite der Teller geschleudert und gleiten dann in den Feststoffraum der Trommel. Sobald sich genug Feststoff in der Trommel angesammelt hat, wird ein hydraulisch arbeitender Kolbenschieber betätigt. Er gibt Öffnungen an der Trommel frei, durch die der Feststoff mittels Zentrifugalkraft ausgeworfen wird (deshalb auch Zentrifugal-Separatoren). Das Öffnen und Schließen der Trommel erfolgt bei dieser Maschine bei voller Drehzahl.

Vollmanteltellerseparatoren

Eine Maschine dieser Bauart klärt oder trennt Flüssigkeiten und scheidet gleichzeitig Feststoffe aus. Der Anteil der Feststoffe sollte gering sein, da die Trommel geöffnet werden muss, sobald der Feststoffraum gefüllt ist. Die gesammelten Feststoffe werden dann von Hand entfernt. Die Vorteile dieser Maschinen liegen in der einfachen Bedienbarkeit und Wartung, einem geringeren Energiebedarf und günstigerem Einstiegspreis gegenüber den Selbstentschlammern.

Düsenseparatoren

Ein Düsenseparator der Firma GEA Westfalia wirft die ausseparierten Feststoffe als Konzentrat kontinuierlich aus und verarbeitet Flüssigkeiten mit relativ hohem Feststoffanteil bei sehr großen Durchsatzleistungen.

Kammerseparatoren

Dieser Kammerseparator wird vorwiegend für die quantitative Gewinnung von wertvollen Feststoffen aus Flüssigkeiten eingesetzt. Er hat einen großen Schlammraum. Darum wird er auch Trennseparatoren zur Vorklärung vorgeschaltet.

Dekanter von GEA Westfalia Separator

Dekanter der GEA Westfalia Separator Group werfen die aus Suspensionen ausgeschleuderten Feststoffe mit hoher Trockensubstanz aus und können zum Konzentrieren, Waschen, Klassieren und Klären innerhalb der Nahrungsmittelindustrie eingesetzt werden.

Klär-Dekanter (2-Phasendekanter)

Trenn-Dekanter (3-Phasendekanter)

Sonstige Maschinen von GEA Westfalia Separator

Drehbürstensiebe

Drehbürstensiebe entlasten durch Vorabscheidung die für die Feststoffabtrennung eingesetzten Maschinen auf Dauer. Sie entfernen die gröberen Feststoffe aus dem Flüssigkeitsstrom.

Schaummindernde Pumpen

Innerhalb des Systems der GEA Group aus Oelde werden auch Schaummindernde Pumpen für die Nahrungsmittelindustrie angeboten.

Kontaktieren Sie uns!

Bitte addieren Sie 3 und 1.