Schubzentrifuge

Wenn Sie eine gebrauchte, generalüberholte Schubzentrifuge mit neuer Steuerung und Gewährleistung suchen, dann sind Sie bei Centrimax - Winkelhorst Trenntechnik GmbH an der richtigen Adresse!

Schubzentrifugen sind spezielle Maschinen, die darauf ausgelegt sind, Feststoffe von Flüssigkeiten zu trennen, indem sie die Zentrifugalkraft nutzen. Im Vergleich zu herkömmlichen Zentrifugen weisen sie einige Vorteile auf, die sie für zahlreiche Anwendungen besonders attraktiv machen. Sie finden nicht nur in der Industrie Anwendung, sondern sind auch in der Forschung, im Umweltschutz und im Recycling von Bedeutung. Ebenso jedoch auch in der Lebensmittel- und in der Futtermittelindustrie.

Funktionsweise einer Schubzentrifuge

Funktionsweise einer Schubzentrifuge
Funktionsweise einer Schubzentrifuge

Die Schubzentrifuge gehört zu den kontinuierlich arbeitenden Filterzentrifugen (Filtrationszentrifugen) bzw. Siebzentrifugen und zeichnet sich durch eine oder mehrere konzentrische Trommeln mit zur Achse eingebauten Spaltsieben aus. Schubzentrifugen gibt es in den Ausführungen sowohl mit horizontaler als auch mit vertikaler Rotationsachse. Sie werden bis zu einer Größe von ca. 1,4m Trommeldurchmesser gebaut.

Wichtige Komponenten einer Schubzentrifuge sind die Trommel, der Schieber und das Antriebssystem. Die Trommel ist der zentrale Bereich, in dem die Trennung stattfindet. Sie dreht sich mit hoher Geschwindigkeit und ermöglicht so die Separation von Feststoffen und Flüssigkeiten. Der Schieber ist für den kontinuierlichen Transport der Feststoffe aus der Trommel verantwortlich und sorgt für eine effiziente Entleerung.

Der in der Trommel mittels Spaltsieben zurückgehaltene Feststoff wird bei der Schubzentrifuge mittels eines sich oszillierend bewegenden Schubbodens kontinuierlich ausgetragen. Es existieren einstufige und mehrstufige Bauarten. Bei den mehrstufigen Schubzentrifugen wird die Trommelvorderkante (der Randwulst) einer Trommelstufe als Schubteller der nächsten Stufe (der nächst außerhalb angeordneten Trommel) genutzt.

Da bei der mehrstufigen Schubzentrifuge der Kuchen nicht als ein Ganzes über die gesamte Trommellänge geschoben werden muss, ist die erforderliche Schubkraft geringer als bei einer einstufigen Schubzentrifuge mit gleicher Gesamttrommellänge. Lösliche Verunreinigungen im vom Spaltsieb zurückgehaltenen Feststoffkuchen können mittels Wascheinrichtung ausgewaschen werden.

Anwendungsbereiche von Schubzentrifugen

Schubzentrifuge Siebtechnik SHS 252
Schubzentrifuge Siebtechnik SHS 252

Schubzentrifugen finden in einer Vielzahl von Anwendungsbereichen ihren Einsatz. In der Industrie sind sie insbesondere in der chemischen, pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie weit verbreitet. Sie eignen sich besonders für die Entfeuchtung abrasiver Medien. Die Schubzentrifuge findet vor allem in der Kali- und Salzindustrie sowie für sonstige Düngesalze, in vielen Bereichen der Aufbereitungs- und Umwelttechnik und in der chemisch- pharmazeutischen Industrie Verwendung.

In der Chemiebranche werden sie beispielsweise zur Trennung von Feststoffen und Flüssigkeiten in Produktionsprozessen verwendet, während in der Pharmaindustrie die Herstellung von Wirkstoffen, Tabletten und anderen Medikamentenformen durch Schubzentrifugen optimiert wird. In der Lebensmittelindustrie dienen sie zur Klärung von Fruchtsäften, Wein oder Bier und zur Herstellung von Milchprodukten wie Käse und Quark.

Zu den Schubzentrifugen gehören u.a. auch die die Spänezentrifugen. Diese Zentrifugen werden zum Trocknen von emulsions- oder ölbehafteten, kurzen, rieselfähigen Metallspänen eingesetzt. Durch die konische Form der Trommel werden die Späne kontinuierlich über ein abriebfestes Spaltsieb geschoben und dabei durch die hohen Zentrifugalkräfte getrocknet.

Die Vorteile von Schubzentrifugen

Schubzentrifuge Krauss Maffei SZ 70
Schubzentrifuge Krauss Maffei SZ 70

Im Vergleich zu herkömmlichen Zentrifugen bieten Schubzentrifugen einige Vorteile. Einer der Hauptunterschiede besteht darin, dass Schubzentrifugen kontinuierlich arbeiten können, während herkömmliche Zentrifugen meist diskontinuierlich betrieben werden. Dies führt dazu, dass Schubzentrifugen in der Regel eine höhere Produktivität und Effizienz aufweisen.

Zudem sind sie oft besser geeignet, um empfindliche Feststoffe zu verarbeiten, da die Scherkräfte innerhalb der Trommel bei Schubzentrifugen geringer sind als bei herkömmlichen Zentrifugen. Dies ermöglicht eine schonendere Trennung von Feststoffen und Flüssigkeiten, was insbesondere in der chemischen, pharmazeutischen und Lebensmittelindustrie von großer Bedeutung ist.

Centrimax verfügt über Schubzentrifugen (Filtrationszentrifugen) der Fabrikate Siebtechnik und Andritz Separation (früher KMPT oder Krauss Maffei).

Besuchen Sie auch unsere allgemeine Übersichtsseite für Zentrifugen!

Kontaktieren Sie uns!

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.