Full-Service-Lieferant für Separatoren, Dekanter und Zentrifugen

Tellerseparator

Die Centrimax - Winkelhorst Trenntechnik GmbH liefert gebrauchte, jedoch generalüberholte Tellerseparatoren der Fabrikate GEA Westfalia Separator und Alfa Laval (Tetra Pak) für die unterschiedlichsten Einsatzgebiete.

Der Tellerseparator verfügt über einen Trommelraum, welcher zur Erhöhung der äquivalenten Klärfläche mit einer großen Anzahl an konischen sogenannten "Tellern" versehen ist. Bzgl. der Abführung der geklärten bzw. voneinander getrennten Flüssigphasen arbeiten alle Tellerseparatoren kontinuierlich. Ein Tellerseparator kann sowohl in Ausführung Klärseparator (auch Klärer oder Klarifikator genannt), als auch in der Ausführung Trennseparator (auch Trenner oder Purifikator bzw. Konzentrator genannt) geliefert werden. Hinsichtlich der Feststoffabführung stellt sich die Situation jedoch wie unten beschrieben dar.

Tellerseparator selbstaustragend

Funktionsweise eines Separators
Funktionsweise eines Separators

Selbstaustragende oder auch selbstreinigende, selbstentleerende oder automatische Separatoren arbeiten bzgl. der Feststoffabführung teilkontinuierlich (quasikontinuierlich) und zeichnen sich dadurch aus, dass der im Trommelraum durch die Zentrifugalkraft abgeschleuderte Feststoff periodisch ausgetragen werden kann, ohne dass der Tellerseparator angehalten werden muss. Dies wird dadurch erreicht, dass der untere Teil des doppelkonischen Feststoffraumes hydraulisch abgesenkt wird, wodurch sich ein Ringspalt öffnet, durch welchen die Sedimente dann bei voller Drehzahl ausgestoßen werden können. Die selbstreinigenden Tellerseparatoren (Hochgeschwindigkeits-Separatoren) sind somit für mittlere Feststoffgehalte in der zulaufenden Suspension geeignet (bis ca. 10 Vol.-% - grober Richtwert).

Ein selbstreinigender (selbstaustragender oder automatischer) Tellerseparator ist i.d.R. auch CIP-fähig. Die automatische CIP-Reinigung wird durch die Steuerung eingebunden. Das Volumen des Feststoffaustrages während einer Entleerung kann i.d.R. eingestellt werden. Bei einer vollständigen Trommelentleerung spricht man auch von Vollentleerung bzw. Totalentleerung; bei einer kleineren Entleerung spricht man dann von einer Teilentleerung.

Fragen Sie jetzt einen selbstaustragenden Tellerseparator an!

Vollmanteltellerseparator

Der Vollmanteltellerseparator arbeitet bez. der Feststoffabführung diskontinuierlich, d.h. dass der Hochgeschwindigkeits-Separator zunächst stillgesetzt werden muss, um die abgeschleuderten Sedimente dann von Hand zu entfernen. Die Vollmantel-Separatoren sind somit bzgl. der Klärung nur für geringe Feststoffgehalte in der zugeführten Suspension geeignet (bis ca. 1 Vol.-% - grober Richtwert) oder aber für die Trennung zweier Flüssigkeiten unterschiedliche Dichte.

Fragen Sie jetzt einen Vollmanteltellerseparator an!

Düsenseparatoren

Bei dem Düsenseparator werden die im Zentrifugalfeld abgeschleuderten Sedimente durch in der Trommel angebrachte Düsen kontinuierlich ausgetragen. Düsenseparatoren sind für einen Feststoffgehalt im Zulauf von bis zu ca. 25 Vol.-% (grober Richtwert) geeignet.

Fragen Sie jetzt einen Düsenseparator an!

Besuchen Sie auch unsere allgemeine Übersichtsseite über Separatoren!

Kontaktieren Sie uns!

Bitte addieren Sie 9 und 6.