SPS-Steuerung für service- oder generalüberholte Zentrifugen

Neue SPS-Steuerung = Neuer Kommandostand

In der Regel werden general- oder service-überholte Zentrifugen mit einer neuen, prozess- und kundenspezifisch konfigurierten SPS-Steuerung (Siemens S7, OP mit Visualisierung) versehen. Die Steuerungen werden dabei optimal auf die jeweilige Zentrifuge abgestimmt.

Je nach Kundenwunsch können die Maschine, die Automatikventile und die angeschlossenen Pumpen und Regelkreise gesteuert werden.

Ein grafikfähiges Operator Panel ermöglicht eine anwenderfreundliche Bedienung mittels Funktionstastenbelegung (auf Kundenwunsch auch mit komfortablem Touch-Panel). Datenaustausch mit anderen Steuerungen (z.B. Zentralsteuerung, Leitsystem) wird je nach Kundenwunsch über potentialfreie Kontakte, Ethernet oder eine Profi-Bus-Anbindung realisiert. Dadurch wird gewährleistet, dass die Zentrifugen reibungslos in bestehende Prozesse eingebunden werden können.

Jede Steuerung wird vor der Auslieferung auf unserem Prüfstand getestet, um durch unsere Experten eine möglichst zügige und reibungslose Inbetriebnahme vor Ort beim Kunden durchführen zu können.

Kontaktieren Sie uns!

Bitte rechnen Sie 1 plus 9.